Ausgaben lebensmittel pro monat single

Die höhere Steuerlast von 49,3% entsteht, weil neben der Einkommenssteuer auch weitere Abgabenblöcke wie z. Ausländer, die sich beruflich in der Schweiz aufhalten, erhalten in den ersten fünf Jahren die Aufenthaltsbewilligung B.

Dies bedeutet, dass die Einkommenssteuer (in diesem Fall genannt Quellensteuer), direkt vom Arbeitgeber abgeführt wird.

Damit lag das Preisniveau in der Schweiz höher als in den Nachbarländern; im Jahr 2009 um 18 Punkte höher als in Frankreich, um 23 Punkte höher als in Österreich, um 28 Punkte höher als in Deutschland und um 32 Punkte höher als in Italien.

Vergleichbar ist das relative Preisniveau der Schweiz mit demjenigen von Norwegen (135 Punkte 2009) und Dänemark (142 Punkte 2009).

Die Steuersätze liegen damit aber weit unter denen von Deutschland (Singles = 49,3% , Ehepaare mit Kinder = 33,8%) .

Zuletzt bearbeitet 25-Nov-2016 12:24